RSS Feed abonnieren

robots.txt direkt in WordPress pflegen

17. August 2009

Ich hatte eine neue Seite angelegt und wollte diese in die robots.txt eintragen, da sie nicht indiziert werden soll. Hat man allerdings im Moment keine direkte Zugriffsmöglichkeit auf die Maschine (ftp/ssh/..) sieht es schlecht aus. Ein einfacher, aber wirklungsvoller, Trick macht es mir für die Zukunft möglich die robots.txt direkt in WordPress zu bearbeiten.

Dazu einmal auf der Maschine eingeloggt und einen symbolischen Link im Theme-Verzeichnis auf die original robots.txt anlegt. Dabei muss die Dateiendung für den Link jedoch .php oder .css sein (ich empfehle letzteres). Natürlich funktioniert das ganze nur bei passendem Dateisystem (unter Linux im Regelfall kein Problem)

Beispiel

cd <WordpressVerzeichnis>/wp-content/themes/<MeinTheme>
ln -s ../../../robots.txt robots.txt.css

Damit kann ich die robots.txt nun einfach über den Design-Editor pflegen. Setzt natürlich vorraus, dass der Webserver Schreibrechte an dieser Datei hat.

Sicherheitshinweis

Die robots.txt ist sowieso öffentlich zugänglich, von daher schadet der symbolische Link nicht der Sicherheit. Sollte ihr jetzt allerdings auf die Idee kommen auch noch andere Dateien reinzulinken um sie einfacher zu bearbeiten – Vorsicht – Dateien im Theme-Verzeichnis sind (normalerweise) von jedem aufrufbar.

Tags:

Kommentar?

Hinweise zum Datenschutz siehe Impressum

*

tempo@deruwe.de jl@deruwe.de